Die Zuschauer des „El Clásico 2-0“ sahen am Abend des 01. Dezembers im Baden Airpark ein packendes Regionalliga-Spiel mit zwei Mannschaften, die auf Augenhöhe agierten.

Die Rhinos aus Hügelsheim waren der erwartet starke Gegner und die Heilbronner Eisbären spielten auf dem gleichen Level mit. Vor allem in eigener Überzahl waren die Schollenbewohner ausgesprochen effizient und hatten die „Nashörner“ bis zum 3:4 gut im Griff.

Doch nach dem Hügelsheimer Anschlusstreffer wechselte das Momentum ganz klar zu den Rhinos. Zusätzlich motiviert durch die Euphorie des Publikums, bestimmten die Badener von da ab das Spiel und konnten auch von bis zur letzten Spielsekunde kämpfenden Heilbronnern nicht mehr gestoppt werden. So fiel das Tor zum Endstand 7:5, als der Heilbronner Torwart für einen zusätzlichen Feldspieler bereits vom Eis genommen worden war.

Die Tore der Eisbären schossen: zum 1:1 (7:41) Stefano Rupp, 2:2 (11:23) Martin Williams, 2:3 (21:51) Sven Breiter, 2:4 (24:03) Daniel Steinke, zum 6:5 (52:04) Lukas Seeger.

Nun heißt es, die Kräfte für das kommende Wochenende zu bündeln, wenn es am Samstag (08.12.18, 19h) im Auswärtsspiel gegen die Stuttgart Rebels, und am Sonntag, 09.12.18, um 18.30h im Heim-Derby gegen Bietigheim Steelers 1B zu punkten gilt! – Die Tabelle in der Regionalliga SüdWest ist weiterhin eng – und alles ist drin!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung

Schließen